Senioren

Übersicht

Je älter ein Mensch ist, um so größer ist die Belastung einer Reise, insbesondere einer Fernreise. Vor allem durch die im Alter häufig vorhandenen chronischen Erkrankungen (wie z.B. Herz-, Kreislaufbeschwerden, Altersdiabetes, etc.) und die reduzierten körperlichen Abwehrkräfte, können Tropenaufenthalte ein erhöhtes Gesundheitsrisiko darstellen. Gleichzeitig bedeutet Reisen im Alter auch eine besonderes Stück Lebensqualität. Viele Risiken können durch sorgfältige Planung und Vorbereitung gemindert werden. Eine eingehende und sorgfältige reisemedizinische Beratung ist daher unbedingt zu empfehlen.

  • Wichtige Medikamente müssen greifbar im Handgepäck auf der Reise mitgeführt werden.
  • Ebenso sollten ältere Reisende über einen Notfallausweis verfügen, in dem die Krankheiten und die aktuellen Medikationen verzeichnet sind.
  • Da bei älteren Menschen häufig das Durstgefühl mangelhaft ausgeprägt ist, sollte stets auf eine regelmäßige und ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden.